Gesellschaft
Lohr
Gemünden

Gesundheit
Lohr
Gemünden

Grundbildung
Lohr
Gemünden

junge vhs
Lohr
Gemünden

Online-Angebote
Lohr
Gemünden
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: MG1020

Info: Der Vortrag lädt ein zu einem Streifzug durch die wechselvolle Geschichte des Ortes und des Klosters Schönau.
Ende des 12. Jahrhunderts tauschte Gerhard Graf von Rieneck den Hof Moppen der Fürstabtei Fulda gegen Reichenbuch um ihn an Friedrich von Thüngen zu Heßlar zu verkaufen. Dieser gründete an dieser Stelle 1189/90 das Zisterzienserinnen-Kloster "Schonawa". Zahlreiche Schenkungen sicherten den Fortbestand des Klosters. Doch den Bauernkrieg 1525 und den Markgräfler Krieg 1553 überstand es nicht und ließen es zur Ruine werden.
1699 belebten die Franziskaner-Minoriten zu Würzburg das Kloster wieder und bauten es auf.
Die neue Kirche weihte Weihbischof Bernhard Meyer 1710 ein. Nach ruhigen Jahrzehnten verwüsteten und plünderten durchziehende Franzosen 1796 Kloster und Kirche. Zwar wurde das Kloster 1803 durch die Säkularisation nicht aufgelöst, aber durch Auflagen ruiniert. Auf Bitten von Pater Totnan Schech verfügte der vorüberfahrende bayerische König Ludwig I. 1843 die Wiedererneuerung.

In Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Kloster und Wallfahrtskirche Schönau e.V. und dem Historischen Verein Gemünden a. Main und Umgebung

Bitte mit bringen: FFP2-Maske

Kosten: 0,00 €

Neuer Termin 15.07.2021

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
15.07.2021 19:00 - 20:30 Uhr   Klosterkirche Schönau, Schönau 28, 97737 Gemünden

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 12345 6
78 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30     

Juni 2021